Vorige Artikel 34 von 98 Volgende

Vintage Blechdose für gemahlenen Kaffee von De Gruyter, orange

SKU: BT-4037-22
€ 8,95
Vorrat 1 Stück

Vintage Blechdose für gemahlenen Kaffee von De Gruyter, orange

  • Hersteller: De Gruyter
  • Herstellungsdatum: Anfang der 1970er Jahre

Beschreibung
Schöne bunte Vintage Vorratsdose für Kaffee der bekannten holländischen Ladenkette De Gruyter. Die Dose hat einen Klappdeckel. Die Dekoration dieser Dose besteht aus einem orangefarbenen Hintergrund mit verschiedenen Bildern der Kaffeebohnenernte oder der Kaffeeernte.

Diese alte Kaffeetrommel aus Blech von De Gruyter aus den frühen 1970er Jahren ist für zwei 250-Gramm-Packungen Kaffee geeignet.

Zustand
Diese Kaffeedose befindet sich in einem Vintage Zustand mit Gebrauchsspuren und altersbedingten spuren von Verschleiß. Fotos sind Bestandteil der Beschreibung.

Größe

  • Höhe: 16 cm.
  • Breite: 10,5 cm.
  • Länge: 12,5 cm.

De Gruyter war im 19. und 20. Jahrhundert (bis 1976) ein Einzelhändler in den Niederlanden. Zu Spitzenzeiten gab es mehr als 550 Filialen und fast 7.500 Mitarbeiter.

Piet der Gruijter (1795-1867) begann 1818 in 's-Hertogenbosch mit einer Pferdefabrik, einer Liste für die Verarbeitung von Hülsenfrüchten, Samen und Getreide. Später übernahm sein Sohn Louis (1833-1911) die Firma. Die Kundschaft bestand hauptsächlich aus Landwirten in der Nähe von 's-Hertogenbosch.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde zunächst in 's-Hertogenbosch eine Ladenkette hinzugefügt. 1896 wurde ein Geschäft in Utrecht eröffnet und 1902 eines in Amsterdam.

Zur Führung der Firma De Gruyter gehörte auch eine dritte Generation: die Kinder Lambert (1873-1951) und Jacques (1875-1950). 1912 begann das Rösten von Kaffee.

Ein wichtiges Element der Verkaufspolitik war die Gewährung von 10% Rabatt auf die Vorlage von Belegen. Der Slogan von De Gruyter lautete "Und besserer Wert und zehn Prozent, nur De Gruyter". Diese Loyalität wurde belohnt und sie hatten ein zusätzliches Mittel, um die Geschäftsleiter zu kontrollieren. Da De Gruyter nur Eigenmarkenprodukte verkaufte, waren die Preise nicht mit denen anderer vergleichbar.

1913 wurde das 44. Geschäft in den Niederlanden eröffnet. Die meisten Geschäfte befanden sich zu dieser Zeit in den vier großen Städten der Niederlande.

In den unterteilten Niederlanden war De Gruyter das Geschäft der Katholiken, Protestanten wählten unter anderem für Albert Heijn. Mit der Depillarisierung wurden diese Verhältnisse nach 1950 allmählich gelockert.

In den sechziger Jahren erreichte die De Gruyter-Gruppe ihren Höhepunkt. Es gab mehr als 550 Geschäfte und fast 7.500 Mitarbeiter. In 's-Hertogenbosch waren große Produktionsstätten entstanden. Die Gruppe hatte Lebensmittelgeschäfte im ganzen Land verstreut.

Als Kundenbinder begann De Gruyter 1948, jede Woche ein kleines Geschenk für Kinder zu verschenken: die legendäre Süßigkeit der Woche. Es wurde nach dem Zweiten Weltkrieg eingeführt, als es zu viel Zucker gab. Mit dem Kauf einiger Gulden Lebensmittel wurden kostenlose Süßigkeiten für die Kinder verschenkt. Später war das "Süße" jede Woche ein Plastikspielzeug, ein Spiel, eine Puppe oder ein Buch, etwas anderes.


Einige Übersetzungen kommen aus einem automatisierten System und können Fehler enthalten.​ 

Herkunftsland
Die Niederlande - Holland

Art von Objekt
Kaffeedose - Kaffeetrommel - Vorratsdose - Produktverpackung - De Gruyter

Thema
Verpackung - Kaffee - Lagerung - Küche

Dekoration
Kaffeebohnenpflücker

Kategorie
Vintage Blechdosen

Farbe
Orange - braun - grün - mehrfarbig

Verlag
De Gruyter

Marke
De Gruyter

Material
Zinn - Metall - Farbe

Besonderheiten
Klappdeckel

Epoche
Anfang der 1970er Jahre

Qualität
Vintage mit Gebrauchsspuren

Höhe
16,00 cm

Länge
12,50 cm

Breite
10,00 cm

Versandart
Paketpost mit track & trace

© 2015 - 2022 Retro & Design - 2nd hand collectibles - Webshop für Retro-Vintage Wohnaccessoires | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore